. .

 

Das Neueste von heute - und gestern

Bild vergrößern
28.02.2010

Die Ehrung der Besten


Stadt Kreuztal würdigte sportliche Leistungen

63 Sportler wurden am Freitag in der Stadthalle Kreuztal für ihre Leistungen geehrt. Phillipp Krause, Vorsitzender des Sportausschusses der Stadt Kreuztal, führte durch die Ehrung und das Programm, zu dem unter anderem eine Einrad-Vorführung der Klasse 7a des Städtischen Gymnasiums gehörte.

Im Bereich Leichtathletik bei der Laufgemeinschaft Kindelsberg wurden 16 Sportler geehrt: Marco Baurdoux, Thomas Blech, Thorsten Born, Ulrike Bosch-Schwaak, Florian Bruness, Matthias Esser, Marco Göckus, Udo Hermann, Hartmut Hoffmann, Kweku Koranteng, Jochen Langenbach, Christian Lück, Helmut Menn, Ronny Peters, Jan Schneider und Carsten Wunderlich. Beim TV Buschhütten wurden ebenfalls Erfolge verbucht. 15 Personen freuten

sich über eine Anerkennung: Tobias Becker, Dirk Bockel, Julia Boye, Hauke Horstmann, Olaf Kohn, Marco Mühlnikel, Claudia Philippzig, Julia Pikos, Andreas Raelert, Michael Raelert, Felix Schumann, Melanie Schwalbe, Dorothee Steinborn und Claudia Wunderlich sowie Niklas Bock, der Weltmeister bei den Junioren im Duathlon wurde. 

Ehrennadel und Geschenke
13 Sportlerinnen des TuS Fellinghausen erreichten jeweils den ersten Platz bei der Turngruppen-Meisterschaft: Katja Albayrak, Antje Albert, Tonja Brücher, Elke Fischer, Tanja Gerhard, Andrea Gerlach, Nadja-Manue Klein, Melanie Lemle, Tanja Rothenpieler, Dunja Schneider, Sandra Stahlschmidt, Karina Wagner und Julia Weiskirch. Bei der Orientierungslaufgemeinschaft Siegerland waren es

Sieben: Karl-Heinz Drexhage, Arne Fuchs, Marie Fuchs, Walter Gieseler, Natalie Menn, Oliver Schmitt und Felix Späh. Weitere drei Sportler - Helga Blöcher, Jurij Karpov und Tobias Kotzian - kamen vom TV Eichen, Anniko Horbach, Rolf Horbach und Michael' Nothacker vom'TV Littfeld. Auch Andreas Kuhl von der Judo-Vereinigung Siegerland, Linus Hof von der Siegerländer Kunstturnvereinigung sowie Frank Jamrowski, Klaus-Jürgen Müller, Nicole Weber und Rudolf Weber vom Reha-Sportverein Ferndorf wurden geehrt.

Alle Sportler erhielten die „Ehrennadel für besondere sportliche Leistungen" oder Buchgeschenke und Blumen. Friedrich Görg, der seit 33 Jahren Mitglied des Schützenvereins Littfeld ist, sowie Karl Pohlmann, seit 30 Jahren Mitglied im Sportausschuss, erhielten die „Ehrennadel für hervorragende Verdienste um das Kreuztaler Sportleben".

Quelle: Siegerlandkurier