. .

 

Das Neueste von heute - und gestern

23.06.2010

Jugendtrainer-Ausbildung des Handball-Kreises gut besucht wie noch nie


Ein voller Erfolg war die Jugendtrainerausbildung des Handball-Kreises Lenne-Sieg. Erstmalig absolvierten so viele Teilnehmer wie noch nie die Ausbildung. Henner Kring, Lehrwart des heimischen Handballkreises hatte sich einiges einfallen lassen.

Er hatte den Kurs über den ganzen Lenne- Sieg Kreis verteilt. So waren Littfeld, Eiserfeld und Werdohl Schulungsorte. Die Jugendtrainerausbildung war in drei Module aufgeteilt. Im ersten Block wurde die Jugendleiterlizenz gemacht. Die Blöcke zwei und drei waren auch anschaulich aufgebaut. Regelkunde, erste Hilfe oder taktische Maßnahmen wurden besprochen. Es waren qualifizierte Referenten an der Ausbildung beteiligt.

Markus Schürhoff (Olpe) erklärte taktische Maßnahmen. Klaus Plötz (Plettenberg) erzählte über das kleine Handball-ABC. Jutta Köhler (Drolshagen) konnte über den Bereich Jugendtrainer berichten. Jo Braun, Trainer des Verbandsligisten RSV Eiserfeld, gab Tipps über angriffstaktische Mittel. Bernd Steinebach, Schiedsrichter-Lehrwart des Handballerbands Westfalen, und Martin Gillmann (Plettenberg), Schiedsrichterlehrwart des Handballkreises Lenne-Sieg, informierten über Spielbeobachtung.

Hermann Wegner, Lehrwart des HV Westfalen, und Peter Müller (Ennepetal) vom Lehrstab des HV Westfalen nahmen die Prüfungen ab.  Es waren mit 43 Teilnehmern so viele Absolventen wie noch nie da. Zur Abschlussveranstaltung in Drolshagen hatten sich 30 Teilnehmer eingefunden. Sie haben alle bestanden.

Erfreulich das mit Vanessa König (Torhüterin des Frauen-Verbandsligisten TuS Drolshagen) eine noch aktive Spielerin an dieser Maßnahme teilnahm. Das gleiche betrifft auch  Mathias Hoffmann, der die Landesligafrauen des TVE Netphen trainiert und so seinen Blick für den Nachwuchs schärft. Die meisten Teilnehmer (4) stellte der RSV Eiserfeld. Mit Frieder Krause (TuS Ferndorf) nahm auch ein Zivildienstleistender teil, der seinen Ersatzdienst beim RSV Eiserfeld leistet.

"Die Zahl hatte sich auf Grund privater und beruflicher Gründe reduziert", sagte Lehrwart Henner Kring. " Es war eine gute Premiere die Ausbildung in dieser Form anzubieten".  Fritz Korte, Vorsitzender des Handballkreises Lenne-Sieg gratulierte den Teilnehmern zur bestandenen Prüfung.

Erfolgreiche Absolventen des C-Lizenz-Lehrgangs - HSV Werdohl-Versetal: Alexander Lilienbeck, Armin Jaske; HV Sundern: Melanie Schulte; TVE Netphen: Mike Chatterjee  Matthias Hoffmann, Detlef Evers; SG Kierspe/Meinerzhagen: Volker Weichelt, Ulf Hildebrandt; TuS Ferndorf: Fabio Schöttler, Jörn Hottgenroth; TV Olpe: Dr. Christian Ohm, Michael Neu; TuS Drolshagen: Nadine Schneider, Vanessa König; RSV Eiserfeld: Victoria Scheben ,Hannah Fehlauer, Wiebke Hoffmann, Frieder Krause; JSG Eiserfeld/Dielfen: Alexander Baldus; TV Schmallenberg: Norman Heimes; TuS Fellinghausen: Steffen Dilthey, Nils Stähler; HTV Littfeld-Eichen: Frank Wodrazka; TS Evingsen : Peter Spelsberg, Sascha Schmoll, Alexander Druskus; TV Neunkirchen: Gunter Dietrich, Nicole Kmoch, Michael Meyer; HC Erndtebrück: Christian Bonilla.

Quelle: Expressi