. .

 

Das Neueste von heute - und gestern

Bild vergrößern
25.10.2010

Brand Gartenhaus Zitzenbachstraße


Kurzbeschreibung: Feuer 4 um 19.07 Uhr, Vollbrand eines Gartenhauses zwischen zwei Wohnhäusern in der Zitzenbachstraße in Kreuztal-Ferndorf; Einsatz für Ferndorf, Kredenbach und Dahlbruch (DL) sowie ELW Kreuztal (Nachführung Wärmebildkamera), 3 C-Rohre im Einsatz.

Ausführlich: Der Vollbrand einer Gartenhütte gefährdete am Montagabend zwei direkt angrenzende Wohnhäuser in der Zitzenbachstraße in Kreuztal Ferndorf. Eine Anwohnerin, die nach Angaben des Feuerwehrarztes an einer Rauchallergie leide, musste ins Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich hatte die Resthitze von Asche, die ein Anwohner in eine an der Hütte abgestellte Tonne geschüttet hatte, das Feuer  kurz nach 19 Uhr entfacht. Laute Knallgeräusche machten die Betroffenen auf den Brand aufmerksam. Schnell eingeleitete eigene Löschversuche konnten nicht verhindern, dass die Hütte bei Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand stand. Die Einsatzkräfte nahmen drei Löschrohre vor, um zum einen das Brandobjekt selbst abzulöschen und zum anderen mit sogenannten „Riegelstellungen“ ein Übergreifen der Flammen auf die direkt angrenzenden Wohnhäuser zu verhindern. Die Hitze hatte bereits Kunststoffteile an einem der Wohnhäuser zum Schmelzen gebracht, auch das an der Hauswand gestapelte Brennholz war schon verkohlt. Feuerwehrleute aus Ferndorf, Kredenbach, Dahlbruch und Kreuztal waren vor Ort. Der Schaden dürfte sich dank des massiven und schnellen Löscheinsatzes laut Polizei auf wenige tausend Euro beschränken. bjö

Mehr Infos und Fotos

Quelle: Feuerwehr Kreuztal