. .

 

Die Ferndorfer Orgel

Im Zuge des großen Kirchenumbaus 1928/29 erhielt unsere Kirche nicht nur ihr heutiges Erscheinungsbild und elektrisches Licht, sondern auch eine neue, elektrisch betriebene Orgel. Endlich mussten die Konfirmanden nicht mehr die Bälge zur Windversorgung der Orgel treten. Leider kam es beim Einweihungsgottesdienst zu einem Stromausfall,sodass die Gemeinde von Dunkelheit umgeben und ohne Orgel singen musste.
Ganz aktuell besteht wieder die Gefahr, dass ein technischer Defekt die Orgel in der Laurentius-Kirche verstummenlässt. Es besteht also Handlungsbedarf!
Die Alternativen: eine Stilllegung und ggf. Verschrottung der historischen Orgel oder die umfangreiche Restaurierung, die nicht unerhebliche Kosten mit sich bringt.

 

Wer an der Geschichte der Orgel und an dem jetzigen Zustand interessiert ist, kann sich unter dem Download die Broschüre anschauen oder herunterladen:

Download