. .

 

Herzlich Willkommen in Ferndorf!

Die ersten „Entdecker“ von Ferndorf könnten jungsteinzeitliche Hirten gewesen sein, die um 2000 v. Chr. zumindest kurzzeitig hier siedelten. Zweifelsfrei sicher hingegen ist, dass Ferndorf im Jahre 1067 erstmals urkundlich erwähnt wurde und damit als der älteste schriftlich dokumentierte Ort des Siegerlandes gelten darf. Wer Ferndorf heute entdecken will, findet am Fuße des Kindelsberges eine gewachsene Ortschaft vor, über die viel Aktuelles und so einiges Historisches berichtet werden kann.

 

Weihnachtsbaumverkauf am Dorfbrunnen

Die Familie Grobbel aus Schmallenberg http://www.grobbel-weihnachtsbaeume.de verkauft ab dem 11. Dezember in Ferndorf am Dorfbrunnen Weihnachtsbäume.

Verkaufszeiten Mo - Sa von 10 - 18 Uhr,   So 11 - 18 Uhr

Corona-bedingt in diesem Jahr auch mit online Bestell- und Lieferservice unter http://www.grobbel-weihnachtsbaeume.de/ferndorf

BLUTSPENDE IN Ferndorf

Kreuztal 57223 - Ferndorf
Evang. Gemeindehaus
Ferndorfer Str. 68

27. November 2020  von 16:00 bis 19:00 Uhr

An den Personalausweis und Hygiene Maßnahmen einhalten! Weitere Details

(mx)

 

Hauberg - Rettungsaktion - Spendenaufruf

Der Ferndorfer Hauberg A startet eine Spendenaktion für Wiederaufforstung -  beginnend an der Martinshardt Mitte November. Da die Förderung diesbezüglich sehr differenziert und sparsam ausfällt und in nächster Zukunft große Flächen anstehen, die uns sehr Vieles abverlangen, bittet der Hauberg, alle Ortsvereine, Firmen und Wald interessierte anzusprechen und zum Mitwirken in Form von kleineren und größeren Beiträgen zu interessieren und bewegen.

Die Pflanzen – in Mischung von Lärchen, Baumhasel, Kiefern, Esskastanien, Douglasien, Eichen sowie Wildkirschen und Weißtannen – sollen neben der ökol. Stabilität auch genossenschaftliche Wirtschaftlichkeit weiterhin ermöglichen.

Am Beispiel Martinshardt sollen die genannten Nadelhölzer in Blöcken im Verbund mit den Laubhölzern eingebracht - der Rand mit einem reinen Laubholzstreifen umrahmt werden.

Weitere Bäume wie Birke, Eberesche, Weide.. siedeln sich ohnehin an

Die Pflanzen kosten durchschnittlich 2,00€/ Stck einschließlich Pflanzung.

Diese Pflanzaktionen werden uns in den nächsten Jahren beschäftigen und derHaubergs-Verein hofft, dass die Ortsvereine Ferndorfs auch in dieser Sache solidarisch handeln und helfen, den so wichtigen Wald zu erhalten.

Spendenkonten: 

WG Ferndorfer Hauberg A
DE 29 4605 0001 0012 1019 78 
Sparkasse (ohne Spendenquittung)

SGV Abteilung Ferndorf-Kreuztal e.V.
DE 61 4605 0001 0012 0171 09
Sparkasse Siegen Stichwort: Pflanzenspende
(mit Spendenbescheinigung)

 

 

Anmeldungen von privaten Feierlichkeiten bequem per E-Mail

Um den Ferndorfer und Kreuztaler Bürgerinnen und Bürgern die Anmeldung entsprechender Feiern zu erleichtern, ist auf der städtischen Internetseite www.kreuztal.de ein Infobereich zu diesem Thema eingerichtet worden. Neben allen wichtigen Informationen ist dort auch eine E-Mailadresse zu finden, über die eine Feier beim Kreuztaler Ordnungsamt angemeldet werden kann. Die Unterseite ist hier zu finden: https://www.kreuztal.de/aktuelle-informationen-der-stadtverwaltung-zum-coronavirus/private-feierlichkeiten/ 
(mx)

 

Bild vergrößern

Bild Irlenhecken - Vor-Corona

„Lichterglanz im Park“ pausiert in 2020

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Pandemie und der zuletzt wieder deutlich gestiegenen Infektionszahlen wird der beliebte Kreuztaler „Lichterglanz im Park“ in diesem Jahr nicht stattfinden (weiterlesen).

(mx)

„Mitlaufendes Licht“: Klimafreundliche Beleuchtung

„Mitlaufendes Licht“: Klimafreundliche Beleuchtung entlang des Fuß- und Radweges zwischen Kreuztal und Ferndorf in Betrieb genommen

Pünktlich zum allmählichen Beginn der dunkleren Jahreszeit ist die neue Beleuchtung entlang des Fuß- und Radweges zwischen Kreuztal und Ferndorf über die „Kurtchenbrücke“

fertig gestellt. Über eine Gesamtlänge von rund 660 Metern sorgen nun 19 moderne LED-
Leuchten im Abstand von etwa 35 Metern für eine gute Ausleuchtung des Weges.

Das Besondere: Die Leuchten sind mit einer Sensorik ausgestattet, durch die das Licht bei
Bewegung aufflammt, ansonsten aber gedimmt bleibt. Das Licht läuft sozusagen mit dem
Fußgänger oder dem Radfahrer mit. Diese intelligente Programmierung der Leuchten ist

durch ihre energiesparende Funktionsweise besonders klimaschonend, als auch insekten-
freundlich, weil Motten und Co. durch das abgedimmte Licht nicht so stark in ihrem nächtlichen Treiben gestört werden.

(mx: weiterlesen)

 

 

Erfolgreiche Nachfolgeregelung für Hausarzt-Praxis in Ferndorf

Die Stadt Kreuztal gilt mit Blick auf Hausarztpraxen als formal unterversorgt. Viele Mediziner
stehen kurz vor der Rente und haben Probleme, einen Nachfolger für ihre Praxis zu finden.

Durch aktive Unterstützung seitens der Stadtverwaltung konnte eine drohende Praxisschließung in Ferndorf nun abgewendet werden: Ab 1. Januar 2021 führt Jan Khalil die Praxis von

Wolfgang Stutte und Detlef Bojahr weiter. (weiterlesen)
Seite der Praxis LINK

 

(mx)

Umgestaltung des Bender-Areals: Bürgerbeteiligung via Webseite verlängert

Über 300 interessierte Besucher*innen sind der Einladung zum Tag der offenen Tür auf dem

Gelände der ehemaligen Firma Bender in Ferndorf am 22. August gefolgt. Die außergewöhnliche Form der Bürgerbeteiligung diente vor allem dem Zweck, Interessierte über das Projekt zu informieren und sie in den Planungsprozess mit einzubeziehen.

Um das auch weiterhin zu ermöglichen, sind nun alle Daten und Infos zur Umgestaltung des Bender-Areals auf der Internetseite der Stadt Kreuztal verfügbar. Bürger*innen haben dort auch die Möglichkeit, sich durch Ausfüllen eines Fragebogens an dem Planungsprozess zu beteiligen und auf diese Weise eigene Ideen und Anregungen einzubringen. Der Fragebogen steht bis zum 30. September auf der Internetseite zum Download bereit. Ab Oktober werden
alle Einreichungen ausgewertet. Der Fragebogen sowie alle Informationen zum „Bender-Projekt“ sind auf der Webseite der Stadt Kreuztal zu finden: Link 

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Janine Wolski
Büro Bürgermeister
Tel.: 02732 – 51 326
E-Mail: j.wolski@kreuztal.de

(mx)

Terminkalender
Nachrichten
Projekte