. .

 

Herzlich Willkommen in Ferndorf!

Die ersten „Entdecker“ von Ferndorf könnten jungsteinzeitliche Hirten gewesen sein, die um 2000 v. Chr. zumindest kurzzeitig hier siedelten. Zweifelsfrei sicher hingegen ist, dass Ferndorf im Jahre 1067 erstmals urkundlich erwähnt wurde und damit als der älteste schriftlich dokumentierte Ort des Siegerlandes gelten darf. Wer Ferndorf heute entdecken will, findet am Fuße des Kindelsberges eine gewachsene Ortschaft vor, über die viel Aktuelles und so einiges Historisches berichtet werden kann.

 

„Mitlaufendes Licht“: Klimafreundliche Beleuchtung

„Mitlaufendes Licht“: Klimafreundliche Beleuchtung entlang des Fuß- und Radweges zwischen Kreuztal und Ferndorf in Betrieb genommen

Pünktlich zum allmählichen Beginn der dunkleren Jahreszeit ist die neue Beleuchtung entlang des Fuß- und Radweges zwischen Kreuztal und Ferndorf über die „Kurtchenbrücke“

fertig gestellt. Über eine Gesamtlänge von rund 660 Metern sorgen nun 19 moderne LED-
Leuchten im Abstand von etwa 35 Metern für eine gute Ausleuchtung des Weges.

Das Besondere: Die Leuchten sind mit einer Sensorik ausgestattet, durch die das Licht bei
Bewegung aufflammt, ansonsten aber gedimmt bleibt. Das Licht läuft sozusagen mit dem
Fußgänger oder dem Radfahrer mit. Diese intelligente Programmierung der Leuchten ist

durch ihre energiesparende Funktionsweise besonders klimaschonend, als auch insekten-
freundlich, weil Motten und Co. durch das abgedimmte Licht nicht so stark in ihrem nächtlichen Treiben gestört werden.

(mx: weiterlesen)

 

 

Erfolgreiche Nachfolgeregelung für Hausarzt-Praxis in Ferndorf

Die Stadt Kreuztal gilt mit Blick auf Hausarztpraxen als formal unterversorgt. Viele Mediziner
stehen kurz vor der Rente und haben Probleme, einen Nachfolger für ihre Praxis zu finden.

Durch aktive Unterstützung seitens der Stadtverwaltung konnte eine drohende Praxisschließung in Ferndorf nun abgewendet werden: Ab 1. Januar 2021 führt Jan Khalil die Praxis von

Wolfgang Stutte und Detlef Bojahr weiter. (weiterlesen)
Seite der Praxis LINK

 

(mx)

Umgestaltung des Bender-Areals: Bürgerbeteiligung via Webseite verlängert

Über 300 interessierte Besucher*innen sind der Einladung zum Tag der offenen Tür auf dem

Gelände der ehemaligen Firma Bender in Ferndorf am 22. August gefolgt. Die außergewöhnliche Form der Bürgerbeteiligung diente vor allem dem Zweck, Interessierte über das Projekt zu informieren und sie in den Planungsprozess mit einzubeziehen.

Um das auch weiterhin zu ermöglichen, sind nun alle Daten und Infos zur Umgestaltung des Bender-Areals auf der Internetseite der Stadt Kreuztal verfügbar. Bürger*innen haben dort auch die Möglichkeit, sich durch Ausfüllen eines Fragebogens an dem Planungsprozess zu beteiligen und auf diese Weise eigene Ideen und Anregungen einzubringen. Der Fragebogen steht bis zum 30. September auf der Internetseite zum Download bereit. Ab Oktober werden
alle Einreichungen ausgewertet. Der Fragebogen sowie alle Informationen zum „Bender-Projekt“ sind auf der Webseite der Stadt Kreuztal zu finden: Link 

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Janine Wolski
Büro Bürgermeister
Tel.: 02732 – 51 326
E-Mail: j.wolski@kreuztal.de

(mx)

Terminkalender
Nachrichten
Projekte