. .

 

Herzlich Willkommen in Ferndorf!

Die ersten „Entdecker“ von Ferndorf könnten jungsteinzeitliche Hirten gewesen sein, die um 2000 v. Chr. zumindest kurzzeitig hier siedelten. Zweifelsfrei sicher hingegen ist, dass Ferndorf im Jahre 1067 erstmals urkundlich erwähnt wurde und damit als der älteste schriftlich dokumentierte Ort des Siegerlandes gelten darf. Wer Ferndorf heute entdecken will, findet am Fuße des Kindelsberges eine gewachsene Ortschaft vor, über die viel Aktuelles und so einiges Historisches berichtet werden kann.

 

Biohof Scharf: Hoffest am 17. August

Einladung zum Hoffest
Seit genau 10 Jahren betreiben wir unseren Ferndorfer Hof in bäuerlicher biologischer Landwirtschaft und laden deshalb zu unserem ersten Hoffest ein. Am Samstag, dem 17. August, feiern wir ab 12.00 Uhr „10 Jahre Biohof Scharf“ mit leckeren Spezialitäten aus unserem Bio-Rindfleisch - wie den Ferndorfer Burgern, die schon auf der Festmeile der 950 Jahr Feier ein begehrtes Highlight waren, ebenso wie Bratwurst und Grillspieße - solange der Vorrat reicht. Waffeln, Kuchen und Eis runden das kulinarische Angebot ab. Für Unterhaltung und Spaß für die Kinder ist gesorgt. Ab 17.30 spielen zwei Live-Bands: „Final Curtain“ und „die Hitzköpfe“. Wir freuen uns auf Sie/euch!
Viel Spaß und herzlich willkommen, Ihre/eure Familie Scharf

Weitere Informationen: https://www.biohofscharf.de

 

Einladung zum 1. Ferndorfer Waldfest am 31.08. und 01.09.2019

Am Samstag beginnt das Fest um 13:00 Uhr (es wird gegrillt!), ab 15:00 Uhr gibt es
Haubergswaffeln solange der Vorrat reicht. Für Kinder stehen verschiedene Spiele und eine Hüpfburg bereit. Am Sonntag starten wir um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst mit dem Posaunenchor. Anschließend wird Erbsensuppe serviert, zudem gibt es Grillgut.
Zum Nachtisch steht ein umfangreiches Kuchenbuffet bereit. Ab 15:00 Uhr Ponyreiten solang Interesse besteht. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen. Frisch auf!

SGV-Ferndorf-Kreuztal, der Vorstand

Heimatmuseum Ferndorf

Heimatmuseum Ferndorf zeigt Radio-, Telefon und Fahrzeugtechnik aus der Zeit, als die Stadt Kreuztal noch in den Kinderschuhen steckte (weiter lesen).

Quelle: Siegerlandkurier

Bild vergrößern

Dieter Wörster, Klaus Treude, Andreas Schaffer und Eckhardt Dippel (v.l.) nehmen fürs Foto Platz in einer für die 50er- und 60er-Jahre-typischen Sitzecke.© N. Klappert

Terminkalender
Nachrichten
Projekte